Obstbau, Obstkultur und Obstwissen

Produkte vergleichen

Sie haben keine Gegenstände zum Vergleich.

Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Mdme. Verte, Birnenbaum Hochstamm

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Verfügbarkeit: Auf Lager

42,00 €
ODER

Schnellübersicht

Frucht: schmelzend, weinsäuerlich würzig, aromatisch
Verwendung: Tafel- und Kompottbirne
Erntereif: Mitte bis Ende Oktober
Genussreif: Dezember bis Januar
von 1810

Mdme. Verte Birnbaum Hochstamm, Birne seite

Doppel-Klick auf das obige Image um Vollbild anzuzeigen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Mdme. Verte Birnbaum Hochstamm, Birne seite

Details

Synonyme: Besi de Caen
Frucht: schmelzend, weinsäuerlich würzig, aromatisch
Verwendung: Tafel- und Kompottbirne
Erntereif: Mitte bis Ende Oktober
Genussreif: Dezember bis Januar
Baum: Ertragsbeginn früh, mittelhohe, regelmäßige Erträge, gering anfällig für Krankheiten
Herkunft: 1810, Brüssel

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Gellerts Butterbirne, Busch

Gellerts Butterbirne, Busch

28,00 €
       

Zusätzliche Information

Preis 42,00 €
Steuer inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferung Nein
Botanischer Name pyrus Mdme. Verte
Synonyme Besi de Cean, Madame Verte
andere (z.T. falsche) Schreibweise Madam Verte, Madame Verte
Frucht-Qualität + + sehr gut
Lager-Eignung + + sehr gut
Pflanzen-Robustheit + + sehr gut
Anbauempfehlung + + uneingeschränkte Empfehlung
Anbauwert Mdme. Verte ist sehr empfehlenswert - insbesondere noch in kühleren Lagen pflanzbar.
Geschmack weinsäuerlich, aromatisch, schmelzend
Saftgehalt Nein
Fleisch-Festigkeit halbschmelzend
Erntereif Oktober
Genussreif November, Dezember, Januar
Verwendung Tafelobst, Frischobst, Mus, Kompott, Einkochen
Besonderheiten Mdme. Verte ist geschmacklich sehr gut, hat jedoch leider eine kleine und unansehliche Frucht.
Ähnliche Früchte Gute Graue, Gellerts Butterbirne, Winterdechantsbirne
Aussehen Die Frucht der Mdme. Verte ist klein bis mittelgross, stumpf. Schale gelblich-grün, bei Reife hellgelb, mit dichtem Rost. Kelch offen. Stiel kurz, dick, holzig, oft schräg stehend.
Züchtung/Entdeckung 1810
Land Belgien
Ort Brüssel, St. Josseten-Noode
Züchter/ Entdecker Samenzüchter Kevers
Bodeneignung gute, humose Böden
Gesundheit Mdme. Verte ist generell gering anfällig für Krankheiten und Schädlinge.
Gute Befruchter Boscs Flaschenbirne, Gellerts Butterbirne, Charneux, Gräfin von Paris, Tongern, Williams Christ, Vereinsdechantsbirne
Grösse Hochstamm
Qualität aus anerkannter BdB-Baumschule
Alter zwei-jährige Veredlung
Format wurzelnackt

Produkttags

Verwenden Sie Leerzeichen um Tags zu trennen. Verwenden Sie Apostrophe (') für Phrasen.