Obstbau, Obstkultur und Obstwissen

Produkte vergleichen

Sie haben keine Gegenstände zum Vergleich.

Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Finkenwerder Herbstprinz, Apfel Busch

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Verfügbarkeit: Auf Lager

24,50 €
ODER

Schnellübersicht

Synonmye: Finkenwerder Prinzenapfel, Hasenkopf, Finkenwerder Prinz
Frucht: äusserst wohlschmeckend
Verwendung: Tafel- und Wirtschaftsapfel
Erntereif: ab Anfang Oktober
Genussreif: November bis März
von 1860

Finkenwerder Herbstprinz, Apfel, oben

Doppel-Klick auf das obige Image um Vollbild anzuzeigen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Finkenwerder Herbstprinz, Apfel, oben
  • Finkenwerder Herbstprinz, Apfel, seite
  • Finkenwerder Herbstprinz, Apfel, unten

Details

Synonmye: Finkenwerder Prinzenapfel, Hasenkopf, Finkenwerder Prinz
Frucht: äusserst wohlschmeckend
Verwendung: Tafel- und Wirtschaftsapfel
Erntereif: ab Anfang Oktober
Genussreif: November bis März
von 1860

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Prinzenapfel, Apfel Busch

Prinzenapfel, Apfel Busch

24,50 €
       

Zusätzliche Information

Preis 24,50 €
Steuer inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferung In der Pflanzung vorhanden und lieferbar.
Botanischer Name Nein
Synonyme Finkenwerder Prinzenapfel, Hasenkopf, Finkenwerder Prinz, Schotterapfel
andere (z.T. falsche) Schreibweise Nein
Frucht-Qualität + + sehr gut
Lager-Eignung + gut
Pflanzen-Robustheit + + sehr gut
Anbauempfehlung + sehr anbauwürdig
Anbauwert Lieblingsapfel des bekannten Pomologen Eckhard Brandt. Auf schweren Böden sehr anbauwürdig. Unbedingt für feuchte Regionen zu empfehlen! (aber nichts für trockene Böden!).
Geschmack äusserst wohlschmeckend, süsssäuerlich
Saftgehalt saftig
Fleisch-Festigkeit knackig, fest
Erntereif September, Oktober
Genussreif Oktober, November, Dezember, Januar, Februar
Verwendung Tafelobst, Frischobst, Mus, Kompott, Einkochen, Trockenobst, Dörrobst, Lagerobst
Besonderheiten Hoher Vitamin-C-Gehalt
Ähnliche Früchte Prinzenapfel, Geheimrat Dr. Breuhahn
Aussehen Veränderliche Form, meist gross, sowohl hoch gebaut als auch kegel- oder walzenförmig. Kelcheinsenkung tief und gerippt. Stiel kurz in tiefer und enger, strahlig berostete Stielgrube.
Züchtung/Entdeckung 1703
Land Deutschland
Ort Insel Rügen/ später /ab 1860 in Finkenwerder
Züchter/ Entdecker Nein
Bodeneignung gute, humose Böden, schwere, lehmige Böden
Gesundheit Geeignet für humose, feuchte Böden. Für kühle, nasse Regionen, schwere Böden gibt es kaum eine bessere Sorte! Sehr robust gegenüber Schädlingen und Krankheiten. Super.
Gute Befruchter Cox Orangerenette, Gloster, Golden Delicious, James Grieve, Summerred
Grösse Busch
Qualität aus anerkannter BdB-Baumschule
Alter zwei-jährige Veredlung
Format wurzelnackt

Produkttags

Verwenden Sie Leerzeichen um Tags zu trennen. Verwenden Sie Apostrophe (') für Phrasen.