Obstbau, Obstkultur und Obstwissen

Produkte vergleichen

Sie haben keine Gegenstände zum Vergleich.

Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Dönnisens Gelbe Knorpelkirsche Süsskirsche Kirschbaum Hochstamm

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Verfügbarkeit: Auf Lager

31,50 €
ODER

Schnellübersicht

Synonyme: Bernsteinkirsche, Honigskirsche, Wachskirsche
Frucht: fest, würzig, süss mit wenig Säure
Verwendung: Frischverzehr und Konservenfrucht
Erntereif: 5. bis 6. Kirschwoche
Genussreif: sofort nach der Ernte
von 1820

Dönnisens Gelbe Knorpelkirsche Süsskirsche Kirschbaum Hochstamm, Süsskirsche seite

Doppel-Klick auf das obige Image um Vollbild anzuzeigen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Dönnisens Gelbe Knorpelkirsche Süsskirsche Kirschbaum Hochstamm, Süsskirsche seite

Details

Synonyme: Bernsteinkirsche, Honigskirsche, Wachskirsche
Frucht: fest, würzig, süss mit wenig Säure
Verwendung: Frischverzehr und Konservenfrucht
Erntereif: 5. bis 6. Kirschwoche
Genussreif: sofort nach der Ernte
von 1820

Zusätzliche Information

Preis 31,50 €
Steuer inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferung Nicht zutreffend
Botanischer Name prunus avium Dönnisens Gelbe Knorpelkirsche
Synonyme Bernsteinkirsche, Wachskirsche, Honigkirsche, Weisskirsche, Schwefelkirsche
andere (z.T. falsche) Schreibweise Nicht zutreffend
Frucht-Qualität + + sehr gut
Lager-Eignung + + sehr gut
Pflanzen-Robustheit + + sehr gut
Anbauempfehlung + + uneingeschränkte Empfehlung
Anbauwert Dönnisens Gelbe Knorpelkirsche ist eine sehr gut schmeckende Kirsche, sehr robuster Baum. Aufgrund der gelben Farbe der reifen Früchte, kaum Vogelfrass und Kirschfruchtfliegenbefall. Herausragende Sorte für Gebiete mit Staren-, Amsel-, Drossel- und Taubendruck.
Geschmack fest, süss, wenig Säure, mild, saftig
Saftgehalt saftig
Fleisch-Festigkeit fest
Erntereif Juli
Genussreif Juli
Verwendung Tafelobst, Frischobst, Mus, Kompott, Einkochen
Besonderheiten Während rote und rot-gelbe Kirschsorten ohne Netzschutz von Vögeln vollständig gefressen werden, bleiben bei der Gelben Knorpelkirsche grosse Mengen am Baum. Wissenschaftler erklären diese Sachverhalt durch das Schwarz-Weiss-Sehvermögen der Vögel. Gelbe Kirschen sind von der Blattfarbe im Schwarz-Weiss-Schema kaum zu unerscheiden, während rot-gelbe oder rote Kirschen aus der Blattmasse dunkelgrau hervorstechen und so von den Vögeln wesentlich einfacher gefunden werden können.
Ähnliche Früchte Nicht zutreffend
Aussehen Frucht mittelgross, gelb, gelb-orange bis gold-gelb. Stiel relativ lang.
Züchtung/Entdeckung 1820
Land Deutschland
Ort Guben/ Neisse
Züchter/ Entdecker Dönnisen
Bodeneignung gute, humose Böden, schwere, lehmige Böden, trockene, sandige Böden
Gesundheit Sehr robuster Baum mit geringen Standortansprüchen. Herausragend für Dönnisens Gelbe Knorpelkirsche ist der geringe Vogelfrass und der geringe Befall von der Kirschfruchtfliege.
Gute Befruchter Büttners Rote Knorpelkirsche, Schneider Späte Knorpel
Grösse Hochstamm
Qualität aus anerkannter BdB-Baumschule
Alter zwei-jährige Veredlung
Format wurzelnackt

Produkttags

Verwenden Sie Leerzeichen um Tags zu trennen. Verwenden Sie Apostrophe (') für Phrasen.